Dr. Alexandra Dikdur - TCM Ingolstadt  
  Chinesische Medizin Ingolstadt  
Praxis fü Chinesische Medizin Praxis fü Chinesische Medizin Praxis fü Chinesische Medizin
   
Praxis fü Chinesische Medizin Praxis fü Chinesische Medizin Praxis fü Chinesische Medizin
 

Praxis chinesische Medizin Ingolstadt

Behandlungsablauf

Hier gewinnen Sie einen Einblick in den Behandlungsablauf:

Akupunktur

Während einer Akupunkturbehandlung werden sterile Einmalnadeln für die Dauer von 20-40 Minuten durch die oberen Hautschichten eingebracht - keine Angst, die Nadeln haben zwar eine Spitze, aber es gibt verschiedene Techniken um sie möglichst schmerzfrei einzubringen (in China werden auch Kleinkinder schon so behandelt) .

Teilweise werden sie während der Behandlung mehrmals stimuliert.

Vor jeder Behandlung wird nochmals über die augenblickliche Symptomatik gesprochen und gegebenenfalls eine Anpassung der Nadelkombination vorgenommen.

Kräutermedizin

Die Kräutermedizin wird in ausgewählten Apotheken nach von mir speziell für Sie zusammengestellten Rezepturen zubereitet und dann in Form von Tees oder Hydrophilen Kräutertropfen oder Granulaten eingenommen.

Die Einnahme erfolgt in der Regel über einen Zeitraum von 10 Tagen für Tees und 20 Tagen für Hydrophile Mischungen 2-3 mal täglich.
Anschließend wird überprüft, ob Sie die Kräuter in dieser Zusammensetzung noch benötigen.

Ernährungsmedizin

Sie kennen vielleicht die Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung? Oder „ 5 am Tag“?
Die Lebensmittel werden dort eingeteilt nach ihrer Energie- und Nährstoffdichte sowie nach ihren präventiven Aspekten.

In der chinesischen Medizin hingegen begegnet uns die Vorstellung, dass Lebensmittel auf unseren Körper thermisch einwirken. Vereinfacht ausgedrückt erwärmen, kühlen oder neutralisieren sie die Prozesse im Körper. Machen Sie den Eigenversuch – trinken Sie einmal ein eisgekühltes Glas Orangensaft und spüren Sie in sich hinein!

Als Individuen befinden wir uns in einem ständigen Wandel, was sowohl unsere Lebenssituation als auch unser Umfeld betrifft (Alter, berufliche Situation, Gesundheits-/Ernährungs-/Gefühlszustand, Schlafverhalten u.a.). Somit haben wir von Natur aus sich beständig verändernde Bedürfnisse und Anforderungen an unsere Nahrungsmittel. Eine wunderbare Chance, durch die AusWahl und Zusammenstellung des täglichen Speiseplans unser Wohlbefinden zu beeinflussen!

Um Sie dabei optimal beraten zu können, erfolgt die AusWahl der empfohlenen Nahrungsmittel und deren Zubereitung auf der Grundlage eines Ernährungsprotokolls, das Sie über 7 Tage geführt haben. Es gibt uns Aufschluss über Ihre Ernährungsgewohnheiten und Ihre Vorlieben, sodass am Ende ein individuell auf Sie zugeschnittener Speiseplan steht – zum Zunehmen, zum Abnehmen, in jedem Fall zum Wohlfühlen!

Bei der gemeinsamen Besprechung des schriftlichen Vorschlages achte ich besonders auf die realistische Durchführbarkeit der Ernährungsumstellung, damit Sie auch in Ihrem Alltag gut klarkommen. Zudem bleiben wir in engem Dialog.

Sie müssen sich also nicht an irgendeinen zeitlich begrenzten Plan halten, es wird vielmehr angestrebt, Ihre Ernährung dauerhaft an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Es ist machbar!

Schröpfen und Schröpfmassage

Bei der Schröpftherapie werden entlang bestimmter Leitbahnen sogenannte Schröpfgläser aufgesetzt, die durch einen durch Unterdruck erzeugten Sog auf der Hautoberfläche haften. Ziel ist es die Selbstheilungskräfte des Organismus zu aktivieren.
Diese lässt man 10-15 Minuten wirken, es schließt sich eine Ruheperiode an.

Zu Beginn wird die Schröpftherapie 2-3 x pro Woche durchgeführt, ggf. im Anschluss einmal wöchentlich bis zur völligen Beschwerdefreiheit.
Zumeist wir bereits nach der ersten Behandlung eine Verbesserung gespürt.

Eine weitere Ergänzung stellt die sogenannte Schröpfmassage dar, bei dieser Methode wird das zu behandelnde Hautareal vorher mit einem speziellen Hautöl eingerieben, danach wird die Haut über die Schröpfgläser angesaugt und durch gezieltes Hin- und Herbewegen werden Stoffwechsel und Durchblutung angeregt.

Eine als sehr angenehm empfundene Tiefenentspannung stellt sich ein und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

 
 

SprachLiteraturAnalyse

Unterteilung in Vorgespräch, Hauptgespräch und Abschlussgespräch: Sie dürfen VIEL erwarten!

Weitere Einzelheiten in Kürze!

 

AB sofort ERÖFFNUNG der neuen Praxis in Ingolstadt

Brückenkopf 8 1/2
85051 Ingolstadt
0841-99397411

Parkplätze direkt vor der Tür

 

 

Impressionen
2015 und 2016








Dr. Lan Ji Rui
Beijing University of Traditional Chinese Medicine
Spinal Department of Wangjing Hospital
Bio-medica School in Switzerland





Zertifikatübergabe durch
Prof. Han Bin,
Oktober 2014,
China Academy of Chinese Medical Sciences, Beijing






mit Prof. Cui, medizinisches Qi Gong

 

Die Praxis

Dr. med. Alexandra Dikdur
Brückenkopf 8 1/2
85051 Ingolstadt
0841-99397411

dr.dikdur@wom-praxis.de

 

Praxiszeiten

Mo-Fr 8.00 – 14.00 Uhr
15.00- 18.00 Uhr

 

Praxisgemeinschaft Lenting

impressum Login